Fast Track: Schnell wieder fit mit neuer Hüfte

Rund fünf Millionen Menschen in Deutschland leiden an Arthrose. Der degenerative Verschleiß der Gelenke verursacht vielen Betroffenen so starke Schmerzen, dass ihre Beweglichkeit deutlich eingeschränkt und die Lebensqualität beeinträchtigt ist. „Wenn konservative Behandlungsmöglichkeiten ausgeschöpft sind, hilft meist nur noch die Implantation eines künstlichen Gelenks“, sagt Dr. Christian Simperl, Hauptoperateur des Endo-ProthetikZentrums der Chirurgischen Klinik München-Bogenhausen.

Dr. Simperl hat sich auf die Implantation künstlicher Hüft- und Kniegelenke spezialisiert und schon mehrere Tausend Prothesenimplantationen durchgeführt.